Pastor Hans-Dieter Scheipner stellt sich vor!

Pastor Hans-Dieter Scheipner
Pastor Hans-Dieter Scheipner

Liebe Mitchristinnen und
Mitchristen, liebe Leserinnen und Leser,

Veränderung ist Leben. Und Veränderung wird gelebt. So bietet uns das Leben immer wieder neue Chancen zur Veränderung. Hingegen fehlt uns oft der Mut, die Kraft oder auch der nötige Wille dazu.
So dass es für uns oft gemütlicher und bequemer ist, im Vertrauten zu verweilen, anstatt die Herausforderung zu suchen. Jedoch wissen wir sehr wohl, dass es wichtig ist, das Zeitfenster zu Veränderungen auchzu nutzen. Konkret heißt das, dem inneren Wunsch und der Sehnsucht nach Veränderung auch Raum zu geben, sich zu entscheiden.

Als ich mich vor fünf Jahren auf den Jakobsweg begab, um bis nach Santiago de Compostela zu pilgern, gingen diesem Schritt gute fünf Jahre Planungs- und Vorbereitungszeit voraus.
Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass jedes neu gesteckte Ziel solange Zukunftsmusik bleibt, bis wir dem Vorhaben mit einer klaren Entscheidung den Weg ebnen. Mir persönlich ist in meiner Entscheidungsfindung immer auch ein Wort Jesu wegweisend geworden:
„Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.“

Seit über 11 Jahren bin ich nun in dem Pfarrverband Herrhausen, Engelade, Dannhausen als Pfarrer tätig. Der Pfarrverband gehört zur Propstei Seesen und liegt im westlichen Vorharzer Land. In Herrhausen, etwa 500 Meter hinter der Kirche entspringt die Nettequelle, als zweitgrößte Quelle Niedersachsens.
Sommer 2017 konnte ich ein zweites Mal den Jakobsweg gehen. Meine Zielsetzung war diesmal eine andere. Nämlich, geprägt von der Frage nach dem Weg, der mir bestimmt ist und der mich weiterbringt. So bedeutet auf dem Jakobsweg das Wort „camino“ soviel wie „der Weg“, der zum Ziel führt.

Mein Name ist Hans-Dieter Scheipner. Geboren wurde ich am 01.11.1964 in Katzendorf, Siebenbürgen (Rumänien). Als einziges Kind von Johann und Anna Scheipner, geborene Binder, habe ich mich sehr früh für das
Theologiestudium entschieden. Weder Eltern, noch Großeltern waren von dem Vorhaben begeistert. Denn sie wussten sehr wohl, dass ich mit der Entscheidung nicht nach Hause zurückkehren würde. Und damit weder
den kleinen landwirtschaftlichen Betrieb meines Großvaters, noch die Tischlerei meines Vaters übernehmen würde.
Von 1984 bis 1989 habe ich an der Theologischen Fakultät in Hermannstadt studiert. Mit der Facharbeit zum Thema „Adam und Christus im Römerbrief“ habe ich Juni 1989 das 1. Theologische Examen in Hermannstadt absolviert. 1990 bin ich mit meiner damaligen Ehefrau in die Bundesrepublik ausgewandert. Nach dem Vikariat in Seesen und
dem 2. Theologischen Examen in der Braunschweiger Landeskirche, kam ich als Pfarrer auf Probe in die Gemeinden Elbe-Gustedt, in der Nähe von Salzgitter-Bad. In dieser Zeit ist meine Tochter Anke geboren. Von 1989 bis 2007 war ich Pfarrer in Groß und Klein Döhren, bei Goslar.Ende 2006 wurde ich geschieden.
Danach zog es mich wieder nach Seesen, wo ich schon Jahre davor als Vikar tätig war. Mitte Januar 2008 übernahm ich die Betreuung des vakanten Pfarrverbandes Herrhausen, Engelade, Dannhausen. Das gute und erfolgreiche Miteinander führte dazu, dass ich März 2009 zum Pfarrerder drei Gemeinden gewählt wurde.
Nun führt mich mein Weg in die Gesamtkirchengemeinde Solling-Weser. Ich freue mich auf den Dienst und die vielfältigen Aufgaben, die auf mich zukommen werden. Möge der Weg, den wir nun gemeinsam beschreiten werden, uns zusammenführen, der Geist Gottes uns kraftvoll den Rücken stärken und die Liebe Jesu Christi unser Gesicht bescheinen, damit es uns gemeinsam gelingt, auf seinem Weg zu bleiben.

Mit herzlichen Segenswünschen
Ihr Hans-Dieter Scheipner

 

Hinweis: Es wurde für diesen Tag noch keine Tageslosung angelegt!

Pfarrbüros

So erreichen Sie unsere drei Ortskirchengemeinden:

  • Erlösergemeinde Boffzen:
    Bachstr. 17, 37691 Boffzen
    Pfarrsekretärin Christina Becker
    Öffnungszeiten: Di. von 14:00 bis 16:30 Uhr und Do. von 08:30 bis 11:00 Uhr
    Tel.: 05271-5354
    Fax: 05271-496377; E-Mail: kg.erloeserkirche.boffzen@evlka.de
     
  • Kirchengemeinde Solling-Weser:
    Derentaler Str. 12, 37699 Fürstenberg (Weser)
    Pfarrsekretärin Claudia Schulze
    Öffnungszeiten: Di. und Mi. 08:30 bis 11:00 Uhr
    Tel.: 05271-5041
    Fax: 05271-950161
    E-Mail: claudia.schulze@evlka.de
     
  • St. Markuskirchengemeinde Lauenförde:
    Bahnhofstr. 3, 37697 Lauenförde
    Pfarrsekretärin Claudia Schulze
    Öffnungszeiten: Di. 14:00 bis 16:00 Uhr und Do. 10:00 bis 12:00 Uhr, sowie 15:00 bis 17:00 Uhr
    Tel.: 05273-7278
    Fax: 05273-385719
    E-Mail: kg.markus.lauenfoerde@evlka.de

Ansprechpartner und weitere Kontaktadressen finden Sie hier.